Geschichte des Kaffees

Herkunft Verbreitung Sorten

Anbau und Verarbeitung

Kaffees Afrikas

Kaffees Amerikas

Kaffees Asiens

Röstung

Zubereitung

Entwicklung der Kaffeemaschine

Kaffeemühlen

Kaffeebehältnisse und Gefässe

Espresso und Co

Kaffee und Kultur

interessante Links

Adressen

Literatur

updated: 14.04.2007 Kaffees Amerikas

zu den Kaffees Amerikas zählen wir Mittel- und Südamerika, die grossen Antillen (Cuba, Jamaica, Haiti, Dominikanische Republik, Puerto Rico), die kleinen Antillen (Martinique und Guadelupe), Trinidad und Tobago, die Pazifikinseln Hawais und die Galappagosinseln.

Mexico und Nicaragua

Maragoype und Liquidambar zart im Geschmack, stark duftend, feine Cognac Note, wie auch Matagalpa, Zinotega, Nuevo Segovia.

Guatemala

Antigua vollmundig, leicht würziges Aroma, leichte schokoladige Note, körperreicher, leicht rauchiger Geschmack besonderer Harmonie. Der Atigua gehört wie auch der Coban und der Huehuetenango zu den Spitzenkaffees Guatemalas.

El Salvador

Pacamara fein, weich leicht, für den morgen.

Costa Rica

Tarrazu vollmundig, edle Fülle, herzhaftes, feinsäuerliches Aroma mit aussergewöhnlicher Note, für den Tag. Weitere Kaffees sind der Tournon, der Tres Rios, und der äußerst elegante Bella Vista.

Kolumbien

Excelso, einer der weltbesten Arabicas aus dem Hochland, lieblich, mit feiner säuerlicher Note.

Supremo sehr schmackhaft.

Brasilien

Sul de Minas ursprünglich aus französisch Guayana, gehaltvoll und körperreich, lang anhaltend am Gaumen und dennoch mild, ausgegliche, für den morgen.

Icatu eine Varietät, die aus Rückzüchtung aus den Bourbon Mutationen (Caturra und Mundo Novo) und Conillon entstand.

Jamaica

Blue Mountain entstammt offiziell aus einer einzigen Plantage und wächst an den Vulkanhängen in rund 2000 Metern Höhe, einer der ausgereiftesten und teuersten Kaffees der Welt. Er wird nicht in Jute- oder Sisalsäcken zu 60 KG, sondern in Holzfässern zu 30 KG gehandelt. Ein Fass Rohkaffee kostet etwa 2500,- EUR und wird als Röstkaffee zu einem Marktpreis von 120,- bis 160,- EUR je Kilogramm gehandelt. Die Nachfrage ist höher als das Angebot. Japan kauft ca. 90 % des Angebots.

Puerto Rico

Yauco Selecto kräftig, sehr aromatisch, mit schwerer Fülle, eine Rarität.

Hawai

Kona einer der besten Kaffees der Welt, eine Rarität, wächst an den Hängen des Vulkans Mauna Loa, fülliger Körper, fruchtiges Aroma, Anklänge an Pfeffer und Nüssen.

.............................